ALLRIS net

Beschlussvorlage - 06GV/22/002

Reduzieren

Beratungsfolge

Reduzieren
Beschlussvorschlag

Die Gemeindevertretung Holldorf stimmt einem Neubau einer Sirenenanlage zur Alarmierung der freiwilligen Feuerwehr grundsätzlich zu und beauftragt die Verwaltung alle notwendigen Schritte (Fördermitteleinwerbung etc.) zur Realisierung einzuleiten.

 

Reduzieren
Sachverhalt

Aufgrund des nicht betriebskonformen Zustandes der gegenwärtigen Sirenenanlage wurde seitens der Wehrführung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Nemerow/ Rowa um Prüfung zur Errichtung einer neuen Sirenenanlage gebeten. Derzeit werden die Einsatzkräfte über den digitalen Meldeempfänger und das appbasierende Programm Divera alarmiert, welches eine Alarmierung über die privaten Handys der Kameraden ermöglicht. Die Erreichbarkeit der digitalen Funkmeldeempfänger wurde in der Vergangenheit zusehends verbessert um einen höheren Erreichungsgrad der einzelnen Einsatzkräfte zu erzielen.

Aufgrund der Zuständigkeit der Katastrophenschutzbehörde des Landkreises MSE bei der Bevölkerungsalarmierung empfiehlt die Verwaltung von einem Neubau einer Sirenenanlage als dritte Alarmierungsmöglichkeit abzusehen.

 

Reduzieren
rechtliche Grundlagen

KV M-V, BrSchG M-V, Richtlinie zur Umsetzung des Sirenenförderprogramms des Bundes  

Reduzieren
Finanz. Auswirkung

zu erwartende Investitionen in Höhe von 25.000,00 €

zu erwartende Fördermittel in Höhe von 17.350,00 €

 

 

Loading...